The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

The Legend of Zelda ist ein bedeutender Teil der Videospielgeschichte. Nintendo hat jetzt zum 30. Jubiläum herrlich analoge Konzeptzeichnungen aus dem Design-Dokument von The Legend of Zelda aus dem Jahr 1986 veröffentlicht.

Wie so manch gestandene Dungeons & Dragons Spielleiter waren sich die Herren Entwickler damals auch nicht zu fein dafür, selbst zu den Buntstiften zu greifen und sämtliche Kartenbildschirme auf gerastertem Papier vorzuzeichnen.

Ich kenn das Prozedere nur allzu gut. Als kleiner Steppke hab ich damals auch ganz ähnliche Karten gezeichnet, die dann als Grundlage für selbstentworfene Brettspiele herhalten durften. Die spielten sich dann wie ein Rollenspiel/Brettspiel-Hybrid aus Zelda und Secret of Mana.

Als erfahrener Buntstift-Kartenzeichner kann ich deshalb nur den Hut vor der Hingabe eines Shigeru Miyamotos ziehen. Der hat doch wirklich jede Kachel der Dungeon-Wände perspektivisch korrekt nachgezogen!

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

Im Vergleich dazu hier die doch etwas nachlässigere Zeichnung eines Takashi Tezuka.

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

Tezuka studierte an der Kunsthochschule Osaka, bevor er zu Nintendo stieß und an The Legend of Zelda als Co-Direktor und Grafik-Designer arbeitete.

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

Nachfolgend könnt ihr noch weitere Buntstift-Screens von The Legend of Zelda sehen und im Video auch einen Blick auf die Oberweltkarte werfen.

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

The Legend of Zelda: Herrlich analoge Buntstift-Karten der Entwickler

© Nintendo

Lies mehr zum Thema!

Legend of Zelda: Nintendo-Remake im Browser spielen Dieses Jahr feiert der Nintendo Klassiker The Legend of Zelda sein 30-jähriges Jubiläum. Hier kann man es als 3D Remake im Browser spielen.
Salt and Sanctuary Review: Die beste Dark Souls Hommage Salt and Sanctuary Review: Steam-Indie-Game für Spieler mit Dark Souls Entzugserscheinungen. Das Action-Adventure ist die beste Hommage an den Genre-Primus.
Rocket League Basketball Modus kommt im April Autoball war gestern. Jetzt kommt Autobasketball. Rocket League wird im April einen Basketball-Spielmodus als freies Update erhalten.
Chinesischer Overwatch-Klon klaut, wo er nur kann Sieht aus wie Overwatch, spielt sich wie Overwatch, ist aber kein Overwatch.

Philosophier was!