Super Mario 64 Online dank Nintendos Copyright-Strikes offline

Super Mario 64 Online ist dank Nintendos Copyright-Strikes offline

©

Wer Super Mario 64 Online spielen will, schaut künftig in die Röhre. Nintendos Copyright-Strikes haben wieder zugeschlagen.

Es kam, wie es immer bei Nintendo kommen musste. Nintendo hat mehrere Copyright-Strikes gegen den Youtube-Kanal und weitere Accounts eines bekannten ROM-Hackers von Super Mario 64 ausgestellt. Der Modder hat erst vor wenigen Tagen einen Multiplayer-Hack namens Super Mario 64 Online veröffentlicht.

Nintendo-Fans können Super Mario 64 Online jetzt nicht mehr downloaden oder sogar Youtube-Videos des Hackers anschauen. Kaze Emanuar, der Modder der über die letzten Jahre so einige Hacks und Mods für den Nintendo-Klassiker zusammengebastelt hat, staunte Anfang der Woche bestimmt nicht schlecht, als er in sein Email-Postfach blickte: Emails informierten ihn darüber, dass sein Patreaon-Account entfernt und die Youtube-Videos über seinen neuesten Hack offline genommen worden sind.

Download-Links sind offline

Die Begründung für die Herunternahme der Videos lautete: Benutzung geschützer „audio-visueller Inhalte“ – also Gamplay und Musik von Super Mario 64. Interessanterweise hat Emanuar auch den Offline-Status von Videos zu beklagen, die keine Musik von Super Mario 64 beinhalten. Somit sind auch die Download-Links offline gegangen, die in den Video-Beschreibungen zu finden waren.

Emanuars Veröffentlichung von Super Mario 64 Online bekam letzte Woche einiges an Aufsehen, denn der Hack ermöglichte es bis zu 24 Spielern gleichzeitig den Nintendo-Klassiker Super Mario 64 durchzuzocken. Sein Youtube-Video über den Release mit dem Download-Link konnte dabei über eine Million Aufrufe generieren.

Kein Wunder also, dass Nintendo mal wieder zuschlägt. Schließlich hat Nintendo in der Vergangenheit immer wieder Fan-Remakes zur Strecke gebracht. Das geistige Eigentum Nintendos muss schließlich geschützt werden. Nicht, dass die Rufe nach einem Multiplayer-Modus für Super Mario Odyssey zu laut werden…

Wenn dir die Story gefällt, dann folge GamesPhilosoph auf Facebook oder Twitter!

Hinterlasse einen Kommentar