SteamWorld Heist im Kurzcheck

SteamWorld Heist Test Steam Indie Game

© Image & Form

SteamWorld Heist, das 2D-Rundenstrategiespiel von dem kleinen, schwedischen Entwicklerteam Image & Form, welches letztes Jahr auf dem Nintendo 3DS herauskam, wurde jetzt für den PC auf Steam veröffentlicht. SteamWorld Heist ist eine Fortsetzung zum komplett unterschiedlichen Vorgängerspiel SteamWorld Dig – hat aber die absurde Spielwelt und deren Protagonisten gemein: In der Zukunft wurde die Erde in die Luft gesprengt und nur noch Steampunk-Cowboy-Roboter, die sogenannten Cowbots, streifen auf ihren Raumschiffen als Piraten durchs Weltall.

Die Bedienung von SteamWorld Heist erfolgt dank des 3DS-Handheld-Ursprungs ganz einfach komfortabel über das Gamepad; PC- und Maussteuerung sind aber auch möglich. In den rundenbasierten 2D-Kämpfen lässt man die Cowbots bequem hinter Fässern in Deckung gehen und ziehlt dann die Schüsse manuell mit dem Stick, womit über Bande Querschläger und Skillshots möglich sind. Ein gewisses Augenmaß ist also hilfreich.

SteamWorld Heist Test Steam Indie Game

© Image & Form

Schrullig-punkiges Setting

So lootet man sich mit einem individuell zusammengestellten Roboterteam und ihren Spezialfähigkeiten und Waffen-Loadouts von Piratenraumschiff zu Piratenraumschiff und ergaunert sich Tonnen an Waffen, Gegenständen und wertvollem Weltraumschrott, der in neues Equipment und Rekruten investiert werden kann.

Die Cowbot-Teammitglieder sind allesamt ein sympathischer Haufen und liebevoll in Szene gesetzt. Ob nun die charismatische Piper Faraday, die als Sniperin die Blechbüchsen anführt oder der grumpy Seemanns-Roboter Seabrass, der Probleme mit Sprichwörtern hat. Der charmant umgesetzte und gemalte 2D-Stil tut sein Übriges, um den Sympathiefaktor des Spiels hochzuschrauben.

Kurz zusammengefasst: Die Feuergefechte mit manuellem Zielen sind kurzweilig und spaßig, der Grafikstil bunt und detailreich. Die schrullige Hintergrundwelt und Charaktere besitzen den nötigen Ironie-Faktor. SteamWorld Heist ist eine eindeutige Empfehlung für das kleine Spielchen zwischendurch.

SteamWorld Heist ist für den PC auf Steam für 19,99€ erhältlich.

Lies mehr zum Thema!

Die besten Indie-Games auf Steam im April Um die Orientierung zwischen den besten Indie Games im April zu erleichtern, folgt hier eine Auswahl der Top Neuerscheinungen auf Steam.
Star Wars: Rogue Squadron 3D auf Steam erschienen Der Spieleklassiker Star Wars: Rogue Squadron 3D kehrt zurück und ist ab sofort auf Steam erhältlich.
Pokémon Go Update fügt 80 neue Monster aus Gold und Silber hinzu Ein kommendes Pokémon Go Update fügt 80 neue Pokémon aus den Gold- und Silber-Editionen hinzu. Darauf haben Fans schon lange gewartet.
Riff Racer Review: Eure Songs sind die Rennstrecken Riff Racer Review: Ein Indie-Arcade-Racer für Steam, dessen Strecken durch die Musik-Tracks geformt werden. Reicht das für ein spaßiges Rennspiel?
Ghost Recon Wildlands: Open Beta Start in der nächsten Woche Ghost Recon Wildlands startet in der nächsten Woche in die Open Beta. Nächste Woche kann sich jetzt jeder einen ersten Eindruck von dem Spiel machen.

Philosophier was!