Resident Evil 7 von Speedrunner nur mit einem Messer durchgespielt

© Twitch: ItsTheWykytron

Ein Verrückter hat Resident Evil 7 nur mit dem Messer durchgespielt. Ja gut, er hat den Survival-Horror-Titel von Capcom nur auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad durchgedaddelt. Aber dafür brauchte er auch bloß 3 Stunden, um zu den Credits zu gelangen. Nur mit einem Messer bewaffnet!

Der Twitch-Streamer und Speedrunner ItsTheWykytron hat mit seinem Knife-Only-Run zwar keinen neuen Speedrun-Rekord bei Resident Evil 7 gebrochen, aber wer die Endgegner des Titels kennt, der weiß, welche Leistung er vollbracht hat. Allein der erste dicke Boss hat ihn etwa ein fünftel der Zeit des Spieldurchgangs gekostet.

Beim Resident Evil Remake für den GameCube war ich persönlich ja schon stolz, dass ich die Riesenschlange allein mit dem Messer killen konnte (Munition war mir ausgegangen), aber der gute ItsTheWykytron hat einfach den Vogel abgeschossen. Er selbst war übrigens nicht mit seiner Leistung zufrieden: „Ich bin etwas enttäuscht über meinen Speedrun“ schrieb er auf Reddit. 45 Minuten könne er noch locker einsparen. Na dann.

Unten könnt ihr euch den Messer-Run selbst anschauen. Dass Resident Evil 7 dadurch gespoilert wird, sollte jedem klar sein.

Quelle: via Eurogamer

Hinterlasse einen Kommentar