Nintendo Switch: Modder baut N64 in eine Docking-Station um

Nintendo Switch Modder baut N64 in eine Docking-Station um

© Youtube: Tettzan Zone

Die mitgelieferte Docking-Station der Nintendo Switch erlaubt es bekanntermaßen die Hybrid-Konsole auch am heimischen Fernseher zu betreiben. Das hat einen Modder aber nicht davon abgehalten eine eigene Docking-Station zu bauen. Dafür nutzte er einfach ein altes N64.

Der Modder mit dem YouTube-Alias Tettzan Zone bastelte sich zunächst ein eigenes funktionsfähiges Custom-Dock und baute dies dann in ein altes N64 ein. Dort wo früher die Spielemodule eingesteckt wurden, wird nun das Nintendo-Switch-Tablet eingelegt. Die USB-Anschlüsse verlegte der Modder kurzerhand in die Controller-Anschlüsse. Wenn da mal nicht Retro-Feeling aufkommt.

Das Custom-N64-Dock hat aber auch einen praktischen Nutzen. Manche Nintendo-Switch-Nutzer berichteten davon, dass das mitgelieferte Plastik-Dock das ebenfalls aus Plastik bestehende Tablet-Display zerkratzen würde. Deshalb tauchen vermehrt Hobby-Konstruktionen auf, die Nintendos Fehler mit dem offiziellen Dock auszubügeln versuchen.

Und bevor jetzt alle schreien: „Wieso hat der ein voll funktionsfähiges Nintendo 64 dafür geopfert?!“ Hat er nicht. Das N64 war bereits irreparabel defekt. Ihr könnt alle beruhigt sein.

Lies mehr zum Thema!

Nintendo-Fans represent! Welcher Fan bist du? Wir Nintendo-Fans sind schon von einem ganz besonderen Schlag: Es gibt die Hardcore-Fanboys, die Retro-Sammler, die Pokémon-Enthusiasten.
Kirby mit echten, menschlichen Füßen ist der Stoff, aus dem Albträume sind Was Nintendos kleiner, süßer und knuffiger Kirby unter seinen roten Schuhen verbirgt, ist der Stoff, aus dem die Albträume sind...
Live Streamer hackt Flappy Bird in Super Mario World Und jetzt etwas aus der Sparte "Ach, was, sowas GEHT?!?": Ein Streamer hat es live geschafft, eine stinknormale Super Mario World Cartridge an einem handelsüblichen Super Nintendo allein durch Control...
Zwei Google Home Bots chatten über das Sein und rickrollen Twitch Der neueste heiße Scheiß im Internet sind zwei Google Home Bots, die miteinander über das Sein philosophieren. Und dabei den Twitch-Chat rickrollen.

Philosophier was!