Massenschlachtenspiel lässt 25 Tsd. Einheiten aufeinander treffen

Massenschlachten-Spiel lässt 25 Tsd. Einheiten aufeinander treffen

© YouTube: brilliantgamestudios

Spiele mit Massenschlachten sorgten schon immer für faszinierende Bilder. So auch beim Ultimate Epic Battle Simulator von dem kleinen Indie-Team Brilliant Game Studios. In einem neuen YouTube-Video präsentiert der Entwickler die neu entwickelte Pathfinding-Routine mit 25 Tsd. Einheiten, die aufeinander treffen. Dabei entstehen imposante Eindrücke von der Engine.

Um so viele Einheiten mit individuellem Pathfinding zu verwirklichen, setzte Entwickler Robert Weaver etliche Kniffe ein: „Es gibt Tonnen von Tricks und Optimierungen, die das ermöglichten: So werden alle Wegfindungen über ein Array abgehandelt. Ein Trick ist, dass die maximale Anzahl an Wegfindungsanfragen pro Frame auf 150 gedeckelt sind und diese Anfragen laufen auf einem separaten Thread, womit keine Einbußen bei den Frames per Second zu verzeichnen sind“, so Weaver. Dadurch können bis zu 150 Wegfindungen in einem einzelnen Frame berechnet werden.

Außerdem nutzt der Entwickler weitere Programmiertricks, damit die 150 Wegfindungen pro Frame gar nicht erst ausgereizt werden müssen. Bei so vielen Einheiten stecken die meisten Figuren nämlich häufig genau mittig im Pulk fest, also muss für diese Charaktere die Wegfindung nicht angeschmissen werden.

Ultimate Epic Battle Simulator befindet sich momentan auf Steam-Greenlight und soll für den PC erscheinen. Unten könnt ihr die betreffende Massenkeilerei bewundern. Als weiteren Bonus habe ich darunter den offiziellen Trailer des Massenschlachtenspiels verlinkt. 10.000 gackernde Hühner schlagen hier abertausende römische Legionäre in die Flucht. Solche Massenschlachten muss man mal gesehen haben.

Wenn dir die Story gefällt, dann folge GamesPhilosoph auf Facebook oder Twitter!

Hinterlasse einen Kommentar