Live Streamer hackt Flappy Bird in Super Mario World

Flappy Bird Mod

© Youtube: SethBling

Und jetzt etwas aus der Sparte „Ach, was, sowas GEHT?!?“: Ein Streamer hat es live geschafft, eine stinknormale Super Mario World Cartridge an einem handelsüblichen Super Nintendo allein durch Controllereingaben zu einem Flappy Bird Clone umzuprogrammieren.

YouTube Nutzer und Twitch Streamer SethBling nutzte dazu eine Reihe von Glitches des Nintendo Klassikers, um Zugriff auf Werte der Speicheradressen der Konsole zu bekommen. Dazu glitchte er die PowerUp-States Marios und konnte danach eine speziell in Maschinencode geschriebene Version von Flappy Bird Byte für Byte in den Systemspeicher des Super Nintendos schreiben, indem er auf einer bestimmten X-Koordinate den Spin Jump nutzte. Jetzt alles klar?

Wer ein wenig Technik Mumbo Jumbo versteht, der kann sich das folgende YouTube Video anschauen, in dem jeder Schritt des Live Hacks im Detail erklärt wird. Oder Ihr schaut Euch die gesamte Live Aufnahme von Twitch an. Oder wenn Ihr es gleich selbst einfach nachmachen wollt, habt Ihr hier eine Do-It-Yourself Anleitung. Ich versteh zwar auch bloß nur die Hälfte, aber es bleibt ein absolut faszinierender Live Hack.

Lies mehr zum Thema!

SteamWorld Heist im Kurzcheck SteamWorld Heist im Kurzcheck. Das 3DS 2D-Rundenstrategiespiel wurde jetzt für den PC auf Steam veröffentlicht.
Fallout 4: Mit neuen DLCs Vaults bauen und Nuka World erkunden Bethesda kündigt drei neue DLCs für Fallout 4 an: Contraptions, Vault-Tec und Nuka World.
Super Smash Bros. Melee: Spieler aus ganz Europa bei Fan-Turnier Um im Nintendo-Spiel Super Smash Bros. Melee gegeneinander anzutreten, lassen an diesem Samstag 128 Gamer aus ganz Europa bei einem Fan-Turnier in Düren die Controller tanzen.
Star Wars: Rogue Squadron 3D auf Steam erschienen Der Spieleklassiker Star Wars: Rogue Squadron 3D kehrt zurück und ist ab sofort auf Steam erhältlich.

Philosophier was!